Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2018

Programm März 2018

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 08 | 09 | 10 | 12 | 13 | 14 | 15 | 17 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 06.03. 21 Uhr
The Norway Of Jazz N° 100

Arild Andersen / Gard Nilssen / Helge Lien

Arild Andersen (b, electronics), Helge Lien (p), Gard Nilssen (dr)

Mit entspannter Intensität tritt heute das Trio aus den drei Norwegern Arild Andersen, Helge Lien und Gard Nilssen an, das Publikum zu berühren. Arild Andersen gilt seit 1968 als einer der großen Kontrabassisten des europäischen Jazz. Bekannt wurde er außerhalb Norwegens mit dem Jan Garbarek Quartett. Andersen war in so vielen Dingen ein Pionier. Ob im Zusammenspiel mit Jazzgrößen wie Sonny Rollins, Stan Getz und Chick Corea. Oder in hoch vollendeter Kammer-Jazz-Formation mit Markus Stockhausen und Patrice Héral. Vor allem aber, wenn es darum geht, mit jüngeren Musikern in den Ring zu steigen. Jon Balke und Pål Thowsen waren Teenager, als sie in den 70er-Jahren mit Arild spielten und Tore Brunborg und Nils Petter Molvaer waren nicht viel älter, als sie in den 80er-Jahren ein wichtiger Teil von Masqualero wurden. Auch Helge Lien und Gard Nilssen sind deutlich jünger als er. Die Denkweise von Andersen ist immer dieselbe: Er will Widerstand und Herausforderungen. Wichtig ist ihm, dass „man das Vorhandene auf neue Art zusammenfügt und dann daraus hoffentlich wieder etwas Neues entsteht.“ Ein jüngerer über 70-Jähriger als Arild Andersen ist schwer zu finden. Helge Lien bringt seinen unverwechselbaren Pianostil mit ins Trio, eine ganz eigene Interpretation von Kammerjazz, der sich durch seine harmonisch komplexen Klangfarben auszeichnet. Schlagzeuger Gard Nilsen, der zu den Wegbereitern einer neuen Jazzbewegung aus Norwegen gezählt wird, bringt die Rhythmusfarben des Jazzrock mit ins Spiel. Das Magazin Jazz thing kor die drei Norweger in einer Artikel- und Konzertserie zur 100. Ausgabe zu ‘European Jazz Legends’ und veröffentlichte dazu das Livealbum ‘The Rose Window’, in Kooperation mit dem Label Intuition und dem WDR.

Eintritt € 26,- / Mitglieder € 13,- / Studenten € 21,-
Di. 06.03.: Tickets im VVK bestellen

Website: http://www.arildandersen.com

 

Seitenanfang