Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

April 2017

Programm Mai 2017

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 19.05. 21 Uhr

Black Art Jazz Collective

Jeremy Pelt (tp), Wayne Escoffery (ts), James Burton (tb), Xavier Davis (p), Vincent Archer (b), Johnathan Blake (dr)

BAJC: Das ist ein Ensemble bestehend aus jungen afro-amerikanischen Künstlern, die ihre kulturelle Vielschichtigkeit in ihrer Musik positiv zum Ausdruck bringen. In diesem Zuge versuchen sie, nicht nur kulturelle sowie politische Ikonen – wie etwa den bekannten Vertreter der schwarzen Bürgerrechtsbewegung W.E.B Dubois – zu zelebrieren, sondern ebenso historische Besonderheiten afro-amerikanischer Elemente im Jazz zu bewahren und aufzuzeigen. Das Black Art Jazz Collective fand in einer Zeit zusammen, die insbesondere vom Suchen neuer Kraft und Wiedererkennung im amerikanischen Jazz geprägt wurde. Ferner formuliert es für sich eine Plattform, um Künstler aus der gleichen Generation musikalisch zusammenzubringen, gemeinsam in die Geschichte einzutauchen und diese zu neuem Leben zu erwecken. So dient natürlich neben historischen Vorbildern der Harlem Renaissance auch Barack Obama als Inspirationsquelle für Stücke auf dem Album 'Black Art Jazz Collective – Presented By The Side Door Jazz Club'. BAJC vollführen den gelungenen Sprung vom Politischen ins Musikalische und kreieren einen Klang, der wahrhaftig kollektivistisch und inkludierend ist.

Eintritt € 28,- / Mitglieder € 14,- / Studenten € 22,-
Fr. 19.05.: Tickets im VVK bestellen

 

Seitenanfang