Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2014 | April 2014

Programm März 2014

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 13.03. 21 Uhr
highlight

Django Bates - Belovèd

Django Bates (p), Petter Eldh (b), Peter Bruun (dr)

"Bird Lives" lautete ein prophetisches Graffito, das nach Charlie Parkers Tod an einer New Yorker Hauswand zu lesen war – und noch immer von dieser bemerkenswerten Zeitkapsel aus der Zukunft, dem Bebop, zeugt. Django hat mit den Alben "Belovèd Bird" und "Confirmation" klargestellt, dass sein Ansatz darin besteht, Parkers Stücke zu dekonstruieren und zu rekonstruieren. Die Melodien und Harmonien werden reflektiert, aufgespalten und gründlich "djangoisiert", und zwar genauso freudesprühend, unbekümmert und wahnwitzig clever, wie Django Bates es in allen seinen Arbeiten tut. Es ist kaum möglich, zu beurteilen, welche Entscheidungen vorab getroffen und dann geprobt wurden und welche sich eher im Verlauf des Zusammenspielens herauskristallisiert haben. Es mag gut sein, dass seine beiden erfahrenen, bestens eingespielten Partner Peter Bruun und Petter Eldh ein intuitives Verständnis von Djangos "Methodologie" besitzen, das diese Fragmentierung und Neugestaltung hervorbringt, und dass das, was wir hören, eine Kombination von beiden Arbeitsmethoden ist. Djangos Arbeiten stehen einerseits klar für sich, andererseits sie sind aber auch Re-Kontextualisierungen von Parkers Themen- und Melodieführung (Evan Parker)

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,-

Website: http://easyweb.easynet.co.uk/~jemuk/

 

Seitenanfang