Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2013

Programm Oktober 2013

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 12.10. 21 Uhr
My Chet, My Song

Riccardo del Fra Quintet

Airelle Besson (tp, flh), Pierrick Pedron (sax), Sebastian Sternal (p), Riccardo del Fra (b, comp, arrang), Oliver Rehmann (dr)

Riccardo del Fra studierte am Konservatorium von Frosinone unter anderem bei Franco Petracchi und Franco Noto. Schon bald spielte er Jazz-Konzerte und nahm außerdem mit dem RAI-Orchester in Rom auf. Er trat mit einer Reihe von italienischen Musikern auf und wurde auch schnell zum gefragten Begleiter für eine Vielzahl bekannter Solisten wie Art Farmer, Dizzy Gillespie, Sonny Stitt, James Moody, Lee Konitz, Kenny Wheeler und Paul Motian. Ende 1979 kam es in Rom zu einer für ihn entscheidenden Begegnung mit Chet Baker. Riccardo del Fra begleitete ihn danach neun Jahre lang auf Tourneen durch Europa und Japan sowie bei Radio- und Fernsehaufnahmen. Diese Zusammenarbeit ist dokumentiert auf 12 Alben und Videos, z.B. "Live in London at the Ronnie Scott’s" oder "Chet’s Romance" in der Regie von Bertrand Fèvre. 2011 beauftragte das internationale Jazz¬festival Marciac Riccardo del Fra mit einem Kompositionsauftrag zu Ehren Chet Bakers. In dieser Hommage entwarf, arrangierte und komponierte er eine klangvolle Welt, in der Jazz-Standards eine spezielle Dichte und dank der Orchestrierung auch eine samtige Weichheit erlangen, dargeboten von einer erstklassig besetzten Band.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,-

 

Seitenanfang