Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2013 | Nov 2013

Programm Oktober 2013

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 03.10. 21 Uhr
Latin highlight

Roberto Santamaria & his Latin Jazz Stars

Roberto Santamaria (Perc), Joe Gallardo (tb), Hector Martignon (p), Leandro Saint-Hill (sax, cl, fl), Juan Camilo Villa Robles (b), Daniel Messina (dr)

Welch eine Lebens- und Spielfreude! Der Kubaner Roberto Santamaria mixt mit seinen "Latin Jazz Stars" einen spritzigen Cocktail aus afrokubanischem Cha Cha Cha mit Funk, Soul und natürlich Jazz. Die sechsköpfige Band begeistert mit ihrer explosiven wie filigranen Spielweise und lässt bei jedem Auftritt die karibische Sonne aufgehen. Die Musik ist verwurzelt in der Tradition der afrokubanischen Rhythmen und im Latin Jazz, der in den 60er und 70er Jahren die Hitparaden eroberte. Roberto Santamaria, eine Frohnatur mit großem Entertainment-Talent, stammt aus einer der großen Musikerfamilien Kubas. Sein Onkel Mongo Santamaria war als "Conga-King" ein Vater des Latin Jazz und machte Herbie Hancocks "Watermelon Man" und "Afro Blue" zu unvergesslichen Standards. Viele Musiker, die zu Robertos Starbesetzung gehören, haben in der Band seines Onkels ihre ersten Jazzerfahrungen gemacht und die Liebe zur Latin Music gelernt. Allen voran Joe Gallardo: Er ist Meister an der Posaune und zählt seit Jahrzehnten zur internationalen Jazz-Elite. 1973 ging der Texaner mit dem Mongo Santamaria Orchestra auf Welttournee und komponierte "Amanecer", wofür er 1976 den Grammy Award erhielt. 1979 kam er nach Deutschland, trat zuerst in die Erwin Lehn Bigband und später in die NDR Bigband ein. Gallardo ist Professor an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und hat bei vielen Jazz- und Latinproduktionen mitgewirkt.

Eintritt € 22,- / Mitglieder € 11,-

Website: http://www.roberto-ritmo.com

 

Seitenanfang