Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2005 | Feb 2006

Programm Januar 2006

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 07.01. 21 Uhr
BR-Mitschnitt - ACT: JAZZ NIGHT

Carsten Daerr / Henning Sieverts / Bastian Jütte “Germany 12 Points” & Olaf Kübler “So war’s – voll daneben”

Carsten Daerr (p), Henning Sieverts (b), Bastian Jütte (dr). Olaf Kübler (sax, Geschichten) und Christoph Spendel (p)

Olaf who? So könnte man in Anlehnung an eine berühmte Platte der Saxofonlegende Eddie Harris fragen. Denn Olaf Kübler ist der jüngeren Generation von Jazz-Fans, ja sogar den jungen Musikern, weitgehend unbekannt. Gleichwohl gehört er zum Urgestein der deutschen Jazz-Szene und war in den 60er Jahren einer der meist-gesuchten jungen Tenorsaxofonisten im Lande, der außerdem durch seinen Humor und ungeheuren Sprachwitz auffiel. Er entwickelte sich zu einem der buntesten Vögel der deutschen Musikszene. Davon erzählt die neue ACT CD „So war´s – voll daneben“, die am 2. Januar erschienen ist. Und das wird Ihnen Olaf Kübler heute Abend persönlich erzählen. Hinter dem Programm "Germany 12 Points" verbirgt sich eine ganz besondere Geschichte: Die Idee zu diesen Aufnahmen stammte von dem Producer und ACT-Labelchef Siegfried Loch, der zum 60. Geburtstag des mit ihm befreundeten Ralph Siegel eine besondere musikalische Huldigung suchte. Er engagierte Sieverts, Daerr und Jütte, die Drei wählten aus mehreren Dutzend großer Siegel-Erfolge die am besten geeigneten Stücke aus, gingen ins Studio und höchst kreativ ans Werk. Das Resulat wird auch heute Abend präsentiert. "Eine Melodie wie 'Dschingis Khan' und 'Ein bisschen Frieden', so einfach sie auch sein mag, ist ebenso gut geeignet für Jazz-Versionen wie manche Broadway-Melodie." Sieverts' Worte dürften den Gershwin-Verehrer Ralph Siegel begeistern Fazit? Germany 12 Points!

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50

 

Seitenanfang