Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2015 | Feb 2016

Programm Januar 2016

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 09.01. 21 Uhr
'Special Relativities'

Heinz Sauer & Daniel Erdmann Quartett

Heinz Sauer (ts), Daniel Erdmann (ts), Johannes Fink (b), Christophe Marguet (dr)

Jeder für sich sind sie zwei profilierte Individualisten, die nun zusammen gefunden haben. Jazzpublizist Hans-Jürgen Schaal nennt Heinz Sauer "die unbeugsame Instanz des deutschen Jazz", die sich aus dem Schatten der amerikanischen Idole freispielte und seitdem ihren eigenen Weg geht – bis heute kompromisslos, wie im improvisierenden Duo mit Michael Wollny. Über Daniel Erdmann sagt der Jazzkritiker Wolf Kampmann, er besitze das "Mangelsdorff-Gen", habe er doch ebenfalls das Bedürfnis, in jeden einzelnen Ton Tiefe, Bedeutung und Brisanz zu legen. Deutlich zu hören, wenn sich Erdmann und das Trio 'Das Kapital' mit der Musik Hanns Eislers auseinandersetzen. Jetzt tritt Erdmann mit Heinz Sauer in einen lebendigen Dialog. Sauer fände den Blick zurück wohl eher "unproduktiv". Daher haben die beiden Instrumentalkollegen mit Bassist Johannes Fink und Schlagzeuger Christophe Marguet ein eigenes Koordinatensystem entworfen. Die Grundlinien: expressive Melodiösität, narratives Klang-Vokabular und die Lust am freien Spiel der Fantasie.

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,- / Studenten € 16,-

Website: http://www.daniel-erdmann.com

 

Seitenanfang