Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

April 2014 | Jun 2014

Programm Mai 2014

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 21.05. 21 Uhr

Too Noisy Fish

Peter Vanderberghe (p), Kristof Roseeuw (db), Teun Verbruggen (dr)

Ja. Wieder ein Pianotrio. Nein. Kein Pianotrio, das im Sand der Klaviermeere seinen Platz sucht. Das Trio gebärdet sich als Zertrümmerungskomplex, hinter dem eine freie lnterpretation für klangexperimentelle Furore sorgt. ,"Fight Eat Sleep" ist die zweite Veröffentlichung des Trios um Peter Vandenberghe, belgischer Pianist und bekannt geworden in den Bands X-Legged Sally und Monsoon. Der herzergreifend gedankenlose Stilmix aus Jazz, experimentellem Rock, Ambient und Filmmusik ist kein zaghafter Versuch, vorsichtig eine Stilerweiterung zu demonstrieren, sondern wütet, dröhnt und ruckelt selbstbewusst am Selbstverständnis improvisierter Musik. Too Noisy Fish versteht sich gleichbleibend gut auf die Zerpflückung der Langsamkeit ("PTMA") wie auf elektrifizierte Lärmpassagen ("Jazz invaders") mit der Rückendeckung Außerirdischer. Wer dem Bandnamen "Zu laute Fische" etwas verständnislos gegenübersteht, sollte unbedingt das Album anhören und ins Konzert kommen: Zu laute Fische durchdringen selbst tiefste Ozeane und transportieren ihre Klangwelt über Wasser. (Klaus Hübner) "Too Noisy Fish prove throughout Fight Eat Sleep to be one of the most exciting, focused, and indeed telepathic piano trios on the planet." (Dave Lynch, allmusic.com)

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

 

Seitenanfang