Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2013 | Nov 2013

Programm Oktober 2013

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 10.10. 21 Uhr
Deutschlandfunk-Mitschnitt - ECM artist in concert - The Norway of Jazz N° 56 - Deutschlandfunkmitschnitt

Arve Henriksen Quintet

Arve Henriksen (tp, electronics), Jan Bang (samp, electronics), Audun Kleive (perc), Ingar Zach (perc), Helge Norbakken (perc)

Schon immer faszinierten Arve Henriksen die klanglichen Möglichkeiten der Trompete. Nils Petter Molvaer gab ihm eines Tages eine Kassette mit Aufnahmen der japanischen Shakuhachi-Flöte, wodurch sich sein Trompetenspiel tiefgreifend veränderte. Die japanische Flötenmusik, die in der Tradition des Zen-Buddhismus steht, faszinierte und prägte Henriksen durch ihre expressive, meditative und minimalistische Qualität. Es gelang ihm, den warmen, weichen und luftigen Sound der Shakuhachi auf die Trompete zu übertragen. Dieser Klang wurde zu seinem Markenzeichen. Aber sein Interesse ist keineswegs darauf beschränkt. Er wurde gleichermaßen von den verschiedensten Arten von Folk Musik, zeitgenössischer Musik und elektronischer Musik beeinflusst. Während der letzten Jahre konzentrierte er sich zudem sehr auf seinen Gesang. Da sich der Trompeter stetig neu erfindet, wird Arve Henriksen seit einigen Jahren als wichtigster Bläser Norwegens gehandelt. Im Quartett, mit dem Arve Henriksen heute auftritt, finden wir einige der bedeutendsten Musiker der aktuellen norwegischen Musikszene.

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,-

Website: http://www.arvehenriksen.com/

 

Seitenanfang