Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jun 2010 | Aug 2010

Programm Juli 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 21.07. 21 Uhr
CD-Präsentation

César Salad

César Granados (perc), Jo Junghanss (p), Jerker Kluge (b), Hajo von Hadeln (dr).

Groove, Groove und nochmal Groove! Cesar´s Salad spielen ihre absoluten Lieblingsstücke des Latin und Brasil Jazz in eigenen Arrangements. Geboren und aufgewachsen in Panamá City, sammelte César seit seinem elften Lebensjahr professionelle Banderfahrung als Percussionist. Er gründete 1981 mit Rudi Füssers Conexión Latina, mit der sich erste internationale Erfolge auf Salsa Festivals in ganz Europa einstellten. Zahlreiche Plattenaufnahmen wie 1991 Mambo Inn mit Grupo Irazú zusammen mit Arturo Sandoval und Tata Güines und Auftritte mit Alfredito Rodríguez und Tata Güines im renommierten Pariser Jazzclub New Morning und auf dem Filmfestival in Cannes etablierten ihn als anerkannten Percussionisten. In der Fernsehshow Bully-Parade von Bully Herbig spielte er 3 Jahre in der Showband und konnte dort auch endlich sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen. Im März 2005 wurde er nach Sankt Petersburg zum 1. Salsa Festival eingeladen und unterrichtete dort die Master Class. César spielte und arbeitete u.a. mit Amadito Valdés (Buena Vista Social Club), Hector Martignon, Bob Mintzer (Yellow Jacket), Attila Zoller, Benny Bailey, Lou Donaldson und v.a. Freuen sie sich auf energiegeladene Soli, Spiellaune und den New York Heimkehrer Jo Junghanss am Flügel. Ein Muss für LatinJazz Fans und Congaspieler.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

Website: http://www.latinpercussionschool.de/cesar/index2.html

 

Seitenanfang