Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2010 | Mai 2010

Programm April 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 22.04. 21 Uhr
highlight

Christophe Schweizer Moonsun

Christophe Schweizer (tb), David Binney (ts), Jacob Sacks (p), Zack Lober (b), Dan Weiss (dr)

"Danke für die Musik. Du bist ein sehr wichtiger Musiker aus mindestens drei Gründen: weil die Musik selber neu, intensiv, und faszinierend ist, weil sie aus einer persönlichen organischen Notwendigkeit entsteht, und weil andere begabte Musiker sie offensichtlich faszinierend zu spielen finden.” Lawrence J. Kart. Der nach dem Hören des Albums "Physique" (Omnitone) solches an einen ihm zuvor unbekannten Musiker weitergibt, weiss, wovon er spricht: Larry Kart war Mitherausgeber des US-Jazzmagazins "Down Beat" und hat mit "Jazz in Search of itself" eine herrliche Sammlung von Begegnungen mit vielen Legenden dieser Musik herausgegeben. Nach einer ebenso treffenden Kurzbeschreibung der Musik Christophe Schweizers muss man lange suchen. In der Tat erfindet Schweizer neue Musik mit hohem Emotionsgehalt, welche von Weltklassemusikern zum Leben erweckt wird und ihnen im Gegenzug einen Katalysator für Ideen bietet, welche andernorts vielleicht vielleicht unentdeckt blieben. Die Essenz dieser "Maximal Music" beschreibt Schweizer als "Groove und Freiheit". Es ist Musik für alle (auch für Jazzfans, Augenzwinkern) jenseits des kleinsten gemeinsamen Nenners. Sie handelt vom Drama echten (Gedanken-) Lebens im Gegensatz zum Theaterspiel des "so wie" und "als ob". Womit klar ist, dass Schweizer die Frage nach stilistischen Referenzpunkten unbeantwortet lässt und den Vergleich als freiwillig erklärt: "Natürlich klingt es wie Jazz, und wer möchte, darf es gerne so nennen. Die Musik soll einfach Genuss bereiten, und dazu bedarf der Hörer keiner Voraussetzungen.” Pressereaktionen sprechen" …vom spannendsten, was der zeitgenössische Jazz zu bieten hat", " …einer der grossen seines Instrumentes", "…innovativstes Konzert des Jahres". Durch zahllose gemeinsame Konzerte in verschiedenen Kontexten sind diese Musiker inzwischen vielen Hörern ein Begriff für höchstes Niveau an Virtuosität und Geschmack, deren Zusammenspiel bereits die nächste Generation zu beeinflussen beginnt.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.christopheschweizer.com/

 

Seitenanfang