Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jan 2010 | März 2010

Programm Februar 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 25.02. 21 Uhr

AROMA

Winnie Brückner (voc, loops,lyrics), Yelena Kuljic (voc), Daniel Erdmann (sax, keys) Frank Möbus (git), Samuel Rohrer (dr)

Die Musiker, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben! Bislang spielten Frank Möbus, Daniel Erdmann und Samuel Rohrer in diversen Instrumentalbesetzungen und prägten mit Bands wie Der Rote Bereich, Erdmann3000, das Kapital, BraffOesterRohrer, TREE oder Azul die internationale Jazzszene. Oder eben ganz aktuell – am ersten Album wird nämlich noch gebastelt - AROMA. Mit AROMA wagen sich diese drei ausgeschlafenen Instrumentalisten auf das schlüpfrige Terrain des Vocal Jazz. Jedoch nicht nur mit einer – nein – gleich mit zwei Sängerinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und ihrerseits auch nicht mehr ganz unbekannt sind. Da ist zunächst Winnie Brückner, eine hoch talentierte und eigenwillige Vokalistin, die mit ihren Projekten niniwe, Shoot The Moon oder glücklich1 von sich reden macht. Ihre glasklare Sopranstimme wird eindrucksvoll kontrastiert durch den warmen, markanten Alt von Yelena Kuljic, die ihrerseits nicht nur mit ihrem Quartet Yelena and the K erfolgreich ist, sondern auch in verschiedenen musikalischen Theaterproduktionen mit dem Regisseur David Marton zu sehen war, zuletzt mit „Harmonia Caelestis“ am Wiener Burgtheater. Eine Volltrefferbesetzung könnte man meinen, und natürlich bedient ein Quintett wie AROMA keine Klischees, sondern sucht originelle Wege zum eigenen Gruppensound. Auf diesen Wegen liegen mitunter elektronisch präparierte Brocken von Pop, Rock und Jazz herum, die die drei Jungs interessiert mustern, während Winnie und Yelena elegant den Slalom wagen. Große, frische Kunst.

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50

Website: http://www.myspace.com/aromalabor

 

Seitenanfang