Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jan 2010 | März 2010

Programm Februar 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 02.02. 21 Uhr
brazilian night

Marco Lobo & Friends

Marco Lobo (perc), Márcio Tubino (sax, fl), Walter Lang (p), Gerwin Eisenhauer (dr), Sven Faller (b)

Marco Lobo ist einer der ganz großen Stars der brasilianischen Percussion-Szene. Wie kaum ein anderer hat er das Wesen des brasiliansichen Rhythmus erfasst. Marco Lobo wurde 1964 in Bahia, dem Land der pulsierenden Trommeln, geboren. Schon als Kind war es ihm ein Vergnügen, mit den unmöglichsten Dingen Klänge zu erzeugen. Seine eigentliche Karriere begann er als Vierzehnjähriger, als ihm die Musik zur Berufung wurde und er bei den Musikfestivals in Salvador teilnahm, wo auch die Zusammenarbeit mit anderen brasilianischen Musikern ihren Anfang nahm: mit Abel Lobo und Jorge Zarath, mit Banda Bejo und Luis Caldas, später dann mit Gerônimo, Margareth Menezes, Armandinho, Dodô und Osmar, mit dem er auch bei vielen Karneval-Events spielte. Mit 20 zog Marco Lobo nach Rio de Janeiro, wo er auch heute noch lebt. Aber er nahm seine bahaianischen Wurzeln mit, und wann immer er kann, kehrt er nach Salvador zurück. In Rio begann er mit der Unterstützung des Sängers und Komponisten Carlos Ponta Negra die rhythmischen und klanglichen Dimensionen seines Instruments zu erkunden und bei vielen Projekten talentierter Künstler mitzuwirken, wie z.B. bei Léo Gandelman, Marco Pereira und João Carlos Assis Brasil. Das glückliche Zusammentreffen mit den Größen der Brazilian Popular Music (MBP), darunter ganz großen Namen wie Elba Ramalho, Marisa Monte, Ivan Lins, Maria Bethânia, Lenine, Ana Carolina, João Bosco, Gilberti Gil, Titãs, Milton Nascimento, Vanessa da Mata, Billy Cobham und vielen anderen, machte ihn selbst zu einem internationalen Star.

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50

Website: http://www.marcolobo.com

 

Seitenanfang