Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jun 2009 | Aug 2009

Programm Juli 2009

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 10.07. 21 Uhr
Gesänge aus der Welt des Flamenco

Cante Flamenco

Estela Sanz Posteguillo „La Zaragozana“ (gesang), Ricardo Volkert (git), Gisa Michelón (tanz)

Estela Sanz Posteguillo singt Flamenco: Von der tiefen, ernsten Solea (dt.Einsamkeit) des Cante Jondo (tief-innerer Gesang, dem schmerzlichen Tango de Malaga, bis zu den heiteren Gesängen von Cadiz (Cantinas)). Dem folkloristischen Fandango de Huelva folgt ein puristischer Tango Flamenco. Eine rasante, spaßige Buleria löst eine melancholische , von der Musik der Karibik beeinflusste Guajira oder Colombiana ab. Unzählbar sind die unterschiedlichen Melodien und Stile des Flamenco. Estela Sanz Posteguillo singt eine Auswahl der Wichtigsten davon. Begleitet wird sie dabei an der Gitarre von Ricardo Volkert, der den Flamencoabend auch moderiert und das Publikum durch die reiche Welt des Flamenco führt. An diesem Abend wird eine Auswahl der „flamenco puro“ - Gesänge tänzerisch interpretiert von Gisa Michelón. Die Kunst des Flamencotanzes hat Gisa Michelón von berühmten Lehrern und Größen des Flamenco Ciro und Bèlén Fernández in der Madrider Flamencoschule „Amor de Díos“ gelernt. Während der zehn Jahre , die sie in Spanien lebte, hat sie als Tänzerin gearbeitet – zumeist in spanischen Balletts und mit verschiedenen Flamencokompanien auf den großen Bühnen Spaniens. Gisa Michelón lebt seit 2002 in München und unterrichtet Flamencotanz.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

 

Seitenanfang