Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2009

Programm April 2009

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 08.04. 21 Uhr
CD Präsentation

Farbtopf

Michael Löwe (e-git, a-git, comp), Igor Kljujic (e-bass), Claudius Reß (tp, flh), Gabriel Amadeus Hahn (dr)

Der zeitgenössische Jazz ist ein Farbtopf, aus dem Musiker sich bedienen können, um ihren ganz persönlichen Ausdruck zu kreieren. Der junge Gitarrist Michael Löwe baut sein Bandprojekt vor diesem Bild auf und schafft sich Raum für ein musikalisches Gemälde aus Funk, Fusion und Contemporary Jazz. Den Bogen spannt Löwe von treibenden Funkgrooves über melancholische Jazzthemen hin zu feinsinnigen Akkordarrangements, für die er auch immer wieder zur akustischen Gitarre greift. Ganz ohne Tasten ist der Farbtopfsound luftig und durchsichtig, die Strukturen immer klar. Löwes Stücke sind keine verkopften Konstruktionen, sondern aus der Improvisation und dem Zusammenspiel heraus entstandene musikalische Ideen. So wirken sie organisch und stimmig, auch wenn die krummen Takte den Füßen manchmal Rätsel aufgeben. Als Gitarrist ist Löwe nicht auf solistische Profilierung aus, sondern stellt das Errichten von Klangräumen, die Entfaltung von Grooves ins Zentrum seines Spiels. Aus der monochromen Struktur eines Gitarrenpatterns erwachsen farbenreiche modale Klangflächen und boppige Sequenzen, immer angetrieben von einer Rhythm-Section, die ebenso funky wie einfühlsam begleitet. Die von Michael Löwe angemischten Farbtöne sind denkbar unterschiedlich, doch das Mischverhältnis stimmt genau.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

 

Seitenanfang