Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2008 | Nov 2008

Programm Oktober 2008

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 25.10. 20 Uhr Uhr
The Norway of Jazz N° 18

Karl Seglem Quintet

Karl Seglem (tenor sax, goat horns, mac), Håkon Høgemo (hardanger fiddles), Olav Torget (git, ngoni), Gjermund Silset (el-b, acc-b), Kenneth Ekornes (dr, perc).

Um 20 Uhr im Club: DVD Präsentation 'Spelferd - a playful journey'. A remarkable and playful journey through Karl Seglems world of sounds. Der Film begleitet Karl Seglem auf einer (musikalischen) Reise durch Norwegen und präsentiert Konzertausschnitte, u.a. aus dem Jazzclub Unterfahrt. Um 21 Uhr dann das Live-Konzert: Der Soundtüftler Karl Seglem verwebt archaische Melodien und zeitgenössischen Jazz zu mystischen Landschaften und zeigt wie man mit einem Ziegenhorn ganz traditionell klingen kann und dennoch im höchsten Maße visionär ist. Wenn sich Ursprüngliches mit Elektroklang verbindet, wenn Wikinger-Folk mit gänzlich unprätentiöser, aber ungeheuer leidenschaftlicher Intensität auf den Weg gebracht wird, erlebt der fast schon abgenutzte Begriff "Weltmusik " eine ungemein vitale und unverstellte Wiederbelebung. Wer Lust hat, sich an der Coolness von Karl Seglems Soundwelten zu wärmen, wer sich die majestätische Pracht der norwegischen Landschaften akustisch von Goat Horns und Hardanger Fiddle beschreiben lassen möchte und obendrauf noch zu improvisatorischen jazzigen Höhenflügen bereit ist, kann sein "blaues" Wunder erleben. Schöner geht’s nimmer! Mit freundlicher Unterstützung durch die Norwegische Botschaft Berlin und das Königlich Norwegische Konsulat München.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,-

Website: http://www.karlseglem.no

 

Seitenanfang