Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

März 2008 | Mai 2008

Programm April 2008

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 10.04. 21 Uhr
The Sugar Hill Tour - a musical portrait of Harlem

Brad Leali - Claus Raible Quartet

Brad Leali (as), Claus Raible (p), Giorgos Antoniou (b), Darrell Green (dr)

Sugar Hill, "...where life is sweet," (Strayhorn), das mythische Zentrum der Harlem Renaissance, "a place to go, a place to be". Das Viertel beheimatete zahlreiche Berühmtheiten der Jazzwelt, die Harlem zur Geburtsstätte bahnbrechender Stile machten, wie den Harlem Stride, den Jungle Style und später die Avantgarde der Modernisten im Minton’s. Das aktuelle Programm des Quartetts um Claus Raible ist eine Hommage an den legendären New Yorker Stadtteil, sowie an dessen wichtigste musikalische Vertreter aus verschiedenen Epochen. Die Zusammenarbeit von Brad Leali und Claus Raible besteht seit nunmehr dreizehn Jahren, nachdem sie sich 1995 erstmals in einem New Yorker Jazzclub begegnet sind. Seither entstanden gemeinsame Produktionen wie "Loopin' With Lea", "The Music of Elmo Hope" und zuletzt "D.A.’s TIME". Das Brad Leali - Claus Raible Quartet begeistert bei zahllosen Auftritten während der Tourneen durch den USA und Europa das Publikum und die Kritiker: "Das Konzert des Quartetts wurde ein fulminantes Ereignis."... Phänomenal, wie die vier Musiker ihre Improvisationsphrasen in extrem rascher zeitlicher Abfolge so zur Geltung brachten ..." Claus Regnault, Süddeutsche Zeitung.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

 

Seitenanfang