Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Aug 2007 | Okt 2007

Programm September 2007

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 14.09. 21 Uhr
Weltmusik aus der Bretagne

Didier Squiban Trio

Didier Squiban (p), Simon Mary (b), Jean Chevalier (dr).

"Wollen Sie das Klavier wirklich in der bretonischen Folkmusik verwurzeln" wurde Didier Squiban jüngst in einem Interview gefragt. "Es bleibt mir ja nichts anderes übrig, ich kann nur Klavier spielen", war seine trockene Antwort. - Nein, das Klavier ist wirklich kein traditionelles Instrument der Bretagne. Auch im Folk-Revival hat es bis Mitte der 90er-Jahre keine nennenswerte Rolle gespielt. Doch seit Didier Squiban sich der keltischen Musik verschrieben hat, ist das anders. Mittlerweile hat der umtriebige Pianist aus dem Finistère (vom lat. "finis terrae"), dem äußersten Westen der Bretagne, insgesamt sechs Solo CDs veröffentlicht und eine ganze Reihe weitere Alben im Zusammenspiel mit bekannten Interpreten der bretonischen Musikszene, nicht zu vergessen die "Symphonie Iroise" mit demOrchestre de Bretagne. Sein Werk ist eine Kombination von traditioneller bretonischer Musik, Jazz-Improvisation und klassischem Romantizismus. Mit seinem Trio führt er seine Zuhörer stimmungsvoll an die Strände der bretonischen 7 Inseln und an die Küsten der Bretagne. Mit freundlicher Unterstützung des Institut français München.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

 

Seitenanfang