Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jul 2007 | Sep 2007

Programm August 2007

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 28.08. - Sa. 01.09. 21 Uhr
Munich Summer Jazz Week

max.bab

Max von Mosch (sax), Benedikt Jahnel (p), Benny Schäfer (b), Andi Haberl (dr)

Wenn man nach der Zukunft des deutschen Jazz fragt, kommt man bei der Antwort an „max.bab“ nicht vorbei. Schon als das Quartet sich 2001 offiziell zusammenfand - nach gemeinsamen Wegstrecken von der Bigband des Geretsrieder Gymnasiums über das Landesjugend- bis zum Bundesjugendjazzorchesters – erklang ein neuer, junger, überraschender und geheimnisvoll eigenständiger Ton im Konzert der hiesigen Jazzszene. In den fast ausschließlich von Mosch und Jahnel selbst komponierten Stücken vereint sich Tradition und Revolution, Powerplay und Finesse, Schlichtheit und Opulenz auf bezwingende Weise. Spieltechnisch makellos entfaltet ihr melodiebetontes, dafür rhythmisch und dynamisch aufgeladenes Spiel eine Sogwirkung, der sich auch sonst auf Pop oder Rock abonnierte Hörer nicht entziehen können. Vor allem das gruppendynamische Element macht max.bab unverwechselbar, doch ihr typischer Bandsound verabsolutiert sich nicht, bleibt offen für Veränderungen. Die jüngsten Einspielungen, das Studioalbum „Going Home“ und die Live-CD „Max.bab feat. Charlie Mariano“ dokumentieren, dass der Stil der inzwischen vielfach preisgekrönten Band noch klarer, minimalistischer und pointierter geworden ist – nicht zuletzt ein Ergebnis diverser Auslandserfahrungen von Amsterdam bis New York und der Kollaboration mit Stars wie Charlie Mariano, Wolfgang Muthspiel, David Friedman oder Frank Möbus. Dass Stagnation kein Thema ist, beweisen die vier auch mit ihren demnächst auf CD erscheinenden Simon&Garfunkel-Adaptionen.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

 

Seitenanfang