Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jul 2006 | Sep 2006

Programm August 2006

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 22.08. - Sa. 26.08. 21 Uhr
Munich Summer Jazz Week RED ONIONS – Celebrating Sidney Bechet

Hugo Siegmeth Quartet

Hugo Siegmeth (ts, cl), Carsten Daerr (p), Henning Sieverts (b), Bastian Jütte (dr).

Der zeitlose Charme der roten Zwiebeln "Red Onions": Der junge Saxophonist Hugo Siegmeth huldigt dem Ahnen Sidney Bechet und strahlt aus ganz eigener Kraft in dessen Sonne. "Von keiner Musik könnte ich sagen, sie ist meine Musik. Sie gehört jedem, der sie fühlen kann. Man muss in der Sonne sein, um die Sonne zu spüren. Genau so ist es mit der Musik." (Aus Sidney Bechet: "Treat It Gentle. An Autobiography".) Nur Louis Armstrong war Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts über die Jazzgemeinde hinaus noch populärer als er. Fest steht: Sidney Bechet hatte eine Aura wie nur die wenigsten. Der Klarinettist und erste prägende Sopransaxophonist der Jazzgeschichte war auch der erste Künstler auf dem von Francis Wolf und Alfred Lion gegründeten berühmten Blue-Note-Label und gilt noch heute als eine der größten Persönlichkeiten des Jazz. Auf "Red Onions", eine soeben erschienene Hommage an Bechet und Debüt-CD von Hugo Siegmeth auf ACT, stellt Siegmeth Parade-Stücke aus dem Repertoire Bechets in eine heutige Klang-Umgebung. Musik von Bechet ohne Dixie-Flair und überwiegend auf dem Tenorsaxophon dargeboten: Das eröffnet mannigfaltige und aufregende Facetten. Neben Siegmeth sind drei hoch renommierte Musiker der aktuellen deutschen Szene mit dabei, nämlich Pianist Carsten Daerr, Bassist Henning Sieverts und Schlagzeuger Bastian Jütte.

Eintritt € 12,- / Mitglieder € 6,-

 

Seitenanfang