Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2005 | Feb 2006

Programm Januar 2006

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 20.01. 21 Uhr
Birds have to fly

Peter Massink Quintet featuring Ack van Rooyen

Peter Massink (NL) ss, ts, bcl, Ack van Rooyen (NL) tp, flh, Viktor Bori (UNG) p, Haris Mermingas (GR) b, Sascha Gotowtschikow (RUS) dr, perc.

Geboren und aufgewachsen in Amsterdam, trug es Peter Massink seit 1980 quer durch Europa, um die ganze Bandbreite der Reeds am Tenor-, Alt- und Sopransaxophon, an Bassklarinette und Querflöte auszuloten. Amsterdam, München, Paris, Budapest, Athen, Linz und Passau waren die geographischen Haltepunkte. Klassik, Latinjazz, Bigbands, Theatermusik, zeitgenössische und improvisierte Musik, Westcoast- und Freejazz die wichtigsten seiner musikalischen Stationen, die sich in veränderlichen Anteilen in seinen zahlreichen Band- und CD-Projekten widerspiegeln. Schon früh brachte sich Peter Massink auch als ideenreicher Komponist und sensibler Arrangeur in Musikprojekte ein. Mit "Birds have to fly" präsentiert Massink ausschließlich Eigenkompositionen, die in den letzten Jahren seines Aufenthalts in Griechenland und in Passau, seinem heutigen Wirkungsort, entstanden sind. Umgesetzt hat er sie mit seinem international besetzten Jazzquintett. Besonderer Gast ist der Jazztrompeter Ack van Rooyen, Mitbegründer des "United Jazz and Rock Ensemble" und ein weltweit erfahrener Bigband-Musiker. Seine Leichtigkeit und Virtuosität am Flügelhorn entspricht kongenial Peter Massinks weichem und klarem Saxophonspiel. Am Piano spielt ein langjähriger Freund Massinks, der ungarische Pianist Viktor Bori. Sein griechischer Wegbegleiter, der Kontrabassist Haris Mermingas, spielte viele Jahre im ERT-Sinfonieorchester. Die wichtige Rolle für Schlagzeug und Percussion übernimmt der in München lebende Russe Sascha Gotowtschikow, der u. a. mit Klaus Doldingers Passport, in Theaterorchestern und im Ensemble ESTAMPIE gespielt hat.

Eintritt € 13,- / Mitglieder € 6,50

 

Seitenanfang