Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2005 | April 2005

Programm März 2005

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 10.03. 21 Uhr
highlight

Henning Sieverts: Hidden C

Henning Sieverts (composition, bass, cello), Matthias Nadolny (ts), Glauco Venier (p), Peter O`Mara (elec. & acc. git), Bastian Jütte (dr).

Henning Sieverts, der vielbeschäftigte Sideman in unzähligen hochkarätigen Formationen, zu hören auf inzwischen über 60 CDs, präsentiert heute das erste Mal seit langem seine eigene Band. Er drückt dieser Band nicht nur am Bass und am Cello seinen Stempel auf, sondern vor allem durch seine vielfarbigen Kompositionen, die er in ganz verschiedenen Besetzungen präsentiert: vom Quintett bis zum Solo. Was sich hinter dem übergreifenden Titel "Hidden C" versteckt, soll hier nicht verraten werden – nur soviel: es ist auch ein Wortspiel! "Hidden C" ist eine Abfolge von Miniaturen, die sich wie ein roter Faden durchs Programm ziehen. Hier beleuchtet Henning Sieverts ein und dieselbe Zwölftonreihe in insgesamt sechs völlig unterschiedlichen Stimmungen. Neben den in München wohlbekannten und geschätzten Peter O'Mara (akustische und elektrische Gitarren) und Bastian Jütte (Schlagzeug) kommen zwei brillante Musiker das erste Mal in die Unterfahrt: der italienische Pianist Glauco Venier und der Dortmunder Tenorsaxophonist Matthias Nadolny. Heute wird die CD "Henning Sieverts: Hidden C" das erste Mal öffentlich präsentiert, die bei der Kritik Begeisterung ausgelöst hat. Eine Kostprobe: "Diese CD ist eine milde Sensation, betörend und mit hohem Suchtfaktor" (Jazzthing).

Eintritt € 13,- / Mitglieder € 6,50

 

Seitenanfang