Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2004 | April 2004

Programm März 2004

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 04.03. 21 Uhr
highlight

Harry Sokal - Wolfgang Puschnig 'Voices of Time'

Wolfgang Puschnig (as, fl), Harry Sokal (ss, ts), Gerald Veasley (e-b), Jojo Mayer (dr, perc)

Schon in ihren gemeinsamen Jahren im „Vienna Art Orchestra“ (VAO) waren sie Antipoden. Hier der technisch brillante, immer wieder als „Amerikaner“ titulierte Changes-Spieler, der dank seines reifen melodisch-harmonischen Verständnisses Töne über die Akkorde legen konnte, als würde „ein Vogel durch vier verschiedene Jahreszeiten fliegen“.Das muss Wolfgang Puschnig sein. Dort der tief im slawisch geprägten Volksmusik-Substrat seiner Kärntner Heimat verwurzelte Choreograph elegischer, tief berührender Stimmungsbilder, ein hinreißender Sänger ohne Worte, am ersten seiner expressiven Töne identifizierbar. Die Rede ist von Harry Sokal. 20 Jahre nach dem ersten Versuch, diese gegensätzlichen saxophonistischen Ausdruckswelten in stimulierender Weise in einem eigenen Bandprojekt kurzzuschließen, wollen es Harry Sokal und Wolfgang Puschnig, Österreichs international renommierteste Vertreter ihres Instruments, noch einmal wissen. „Wir wollen in alle Richtungen gehen, rhythmisch schwebt mir eine große Bandbreite zwischen funky und straight-ahead vor“, kündigt Harry Sokal an, der die saxophonistischen Dialoge auf die Schienen eines weltmeisterlichen Bass-Schlagzeug-Gespanns zu stellen beabsichtigt: Gerald Veasley und Jojo Mayer.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

 

Seitenanfang