Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2002

Programm November 2002

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 13.11. 21 Uhr
BR-Mitschnitt - ENJA NIGHT

Antonio Faraò Trio

Antonio Faraò (piano), Martin Gjackonosky (bass), Dejan Terzic (drums).

Von Gary Burton ist die Aussage überliefert, Jazz sei eine Musik, in der Virtuosität eine große Rolle spiele. Der Pianist Antonio Faraò, Laureat des Mailänder Giuseppe-Verdi-Konservatoriums, ist mit seiner stupenden Technik ein Musiker, der diesen Aspekt des Jazz bestens bedient. Fest verwurzelt in der klassischen Moderne hat er eine Vorliebe für die kraftvollen Klänge eines McCoy Tyner und die vitale Geläufigkeit seiner Nachfolger. Jazz-Kritiker Thomas Fitterling schreibt über ihn: "Antonio Faraò ist außer Frage ein großartiger Musiker, und wie er vital mit dem Erbe der klassisch modernen virtuosen Klaviertradition umgeht, hebt ihn aus der Masse der allseits präsenten und abgefeierten jungen Klavierlöwen heraus. Und wer schwindelerregende und mitunter auch deftig zupackende allbeherrschende Pianistik mag, der findet hier einen kleinen Schatz."

Eintritt € 12,- / Mitglieder € 6,-

 

Seitenanfang