Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Feb 2002 | April 2002

Programm März 2002

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 09.03. 21 Uhr
CD-Präsentation

Dejan Terzic European Assembly

Jens Winther tp (Denmark), Tony Lakatos sax (Hungary), Antonio Farao p (Italy), Martin Gjakonovski b (Macedonia), Dejan Terzic dr

Der Nürnberger Schlagzeuger wird mit seinem neuen Quintett im März 2002 in Europa auf Tournee gehen, und dabei seine neue CD vorstellen, die in dieser Formation eingespielt wurde. DEJAN TERZIC ist gefragter Drummer der intern. Jazzszene, er arbeitete u.a. mit Lee Konitz, Attila Zoller, Tim Hagans, Enrico Rava, Maria Schneider, u.v.a.. In dieser von ihm zusammengestellten Formation liegt der Schwerpunkt auf der Europäischen Komponente, zu hören gibt es ausschließlich eigene Kompositionen der Beteiligten. Der in Kopenhagen lebende Tompeter/Komponist/Arrangeur JENS WINTHER arbeitete in der letzten Zeit u.a. mit Joe Henderson, Bob Brookmeyer, Carla Bley, Al Foster, Steve Swallow, George Gruntz. TONY LAKATOS gilt als einer der wichtigsten Saxophonisten Europas. Seine Referenzen sind u.a. Al Foster, Anthony Jackson, Kirk Lightsey, Joanne Brackeen oder Cecil McBee. Und auch der Mailänder Pianist ANTONIO FARAÓ kann zweifelsfrei bereits zu den ganz großen Europas gezählt werden. Aus Mazedonien stammt Bassist MARTIN GJAKONOVSKI. Eine europäische All-Star Band sozusagen!

Eintritt € 12,- / Mitglieder € 6,-

 

Seitenanfang