Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 Munich - Germany
Club: +49 (0)89 448 27 94

Opening hours Mon. - Sun.: 7.30 p.m. to 1.00 a.m.
Concerts starts at 9 p.m.

Oct 2015

Program November 2015

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Schedule / Month | Todays concert

Fri, November 13 20:00 Uhr
BR-Klassik Mitschnitt

Junger Münchner Jazzpreis 2015

1. Just Another Foundry: Jonas Engel (sax), Florian Herzog (b), Anthony Greminger (dr) 2. Andreas Feith Quartett: Jan Prax (sax), Andreas Feith (p), Tilmann Oberbeck (b), Dominik Raab (dr) 3. Marius Peter Rearranged: Marius Peters (g), Stefan Jackmuth (b), Silas Jakob (dr)

Bereits zum dritten Mal wird der Junge Münchner Jazzpreis im Jazzclub Unterfahrt vergeben. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter und ausgewählt von einer hochkarätigen Fachjury stehen heute drei vielversprechende Nachwuchsbands im Finale:
Just Another Foundry
In den Kompositionen des Kölner Trios spiegelt sich stets ein authentischer Klang wider. Auf ihrem Weg gehen die drei jungen Männer völlig andere Wege als es in einer foundry - einer Manufaktur - der Fall ist. Anstatt das Werkstück in eine Form zu pressen und ihm so enge Toleranzen aufzubürden, wählen sie die Form der Freiheit im Zusammenspiel trotz mikrotonaler Strukturen und vertrackter Grooves. Durch die Spontaneität der Musiker entwickelt jedes ihrer Stücke eine außergewöhnliche Eigendynamik.
Andreas Feith Quartett
Für sein erstes Quartett war es Andreas Feiths Ziel, mithilfe bedingungsloser Energie, Risikobereitschaft und unbändiger Spielfreude aller beteiligten Musiker aufrichtigen Modern Straight Ahead Jazz auf die Bühne zu bringen. Swing und Groove treffen dabei auf einfühlsame Balladen und freie Rubato Passagen, Simplizität folgt auf Komplexität. Hier und da werden Extreme ausgelotet, immer mit dem Bestreben, die Stärken der ausgewählten Musiker zu unterstreichen und Plattformen für improvisatorische Verwirklichung zu bieten.
Marius Peter Rearranged
Melancholie, Dramatik, Euphorie – das Trio spielt gekonnt mit verschiedensten Stimmungen und lässt die Zuhörer in seine Empfindungen eintauchen. Dabei bieten die drei Künstler spannende Nuancen und übertragen ihren Spaß und ihre Begeisterung für die Musik unmittelbar auf das Publikum. Ideenreich ausgearbeitete Arrangements sind Grundstein für die Neuentdeckung bekannter Melodien, die so für den Hörer eine unerwartete Wendung nehmen. Marius Peters Gitarrenspiel entwickelt so eine eigene Improvisations- und Kompositionssprache. Virtuoses Gitarrenspiel trifft auf eine Rhythmusgruppe, die mit feinen Verzierungen Akzente setzt, aber auch Impulse in neue, unerwartete Richtungen gibt.
Einlass ab 19 Uhr

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50 / Studenten € 12,-

Website: http://www.mucjazz.de

 

Seitenanfang