Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 Munich - Germany
Club: +49 (0)89 448 27 94

Opening hours Mon. - Sun.: 7.30 p.m. to 1.00 a.m.
Concerts starts at 9 p.m.

Oct 2015

Program November 2015

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Schedule / Month | Todays concert

Tue, November 10 21 Uhr

Digital Primitives

Cooper-Moore (diddley-bow, perc, fl, ashimba, mouth bow, hoe-handle harp), Assif Tsahar (ts, bcl), Chad Taylor (dr)

Wer die Musik der 'Digital Primitives' kennt, mag nach stilistischen Schubladen suchen: Jazz, instrumentaler Avantgarde-Rock oder vielleicht eher eine eigenwillige Variante amerikanischer Roots Music? Zweifelsohne ist ihnen eine unkonventionelle Klangkunst zuzuschreiben. Kopf und treibende Kraft der Band ist der aus Virginia stammende Musiker, Musikpädagoge und Multimedia-Künstler Cooper-Moore. Als exzellenter, dem freien Jazz nahe stehender Pianist spielte er u.a. mit David S. Ware und William Parker. Das Bauen und Spielen von selbst entworfenen Instrumenten ist seine Leidenschaft, die er mit den 'Digital Primitives' grenzenlos ausleben kann. Neben sich hat er dafür die idealen Partner: den in Tel Aviv aufgewachsenen, wie Cooper-Moore in New York lebenden Saxofonisten Assif Tsahar sowie Chad Taylor an den Drums, den man auch vom 'Chicago Underground Trio' bzw. Quartet kennt. Es ist somit kein Widerspruch, dass es im Trio des Pianisten Cooper-Moore kein Klavier gibt. Zum Einsatz bringt er stattdessen ein bundloses Banjo, eine Mund-Violine und andere seiner handgemachten Instrumente. Im Zusammenspiel entsteht eine Musik voller Dramatik, Überraschungen, Spiel- und Lebensfreude - tief verwurzelt in den afroamerikanischen Traditionen von Jazz, Funk und Blues, aber auf fulminante und hypnotische Art neu zusammengesetzt.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,- / Studenten € 14,-

 

Seitenanfang