Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 Munich - Germany
Club: +49 (0)89 448 27 94

Opening hours Mon. - Sun.: 7.30 p.m. to 1.00 a.m.
Concerts starts at 9 p.m.

Jan 2014 | Mar 2014

Program February 2014

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 |
Schedule / Month | Todays concert

Sat, February 15 21 Uhr
Album Release Roswitha's Revenge

Subtone

Magnus Schriefl (tp,flh), Malte Dürrschnabel (as), Florian Höfner (p), Matthias Pichler (b), Peter Gall (dr)

Seit acht Jahren zelebrieren die fünf in New York und Berlin lebenden jungen Musiker einen absolut klischeefreien und individuellen Sound. Vier Alben und über 250 Konzerte mit Gastspielen in Nord- und Südamerika, Afrika und bei einigen der bedeutendsten europäischen Festivals sowie zahlreiche Preise zeugen davon, dass Subtone mittlerweile auch in der internationalen Szene hoch gehandelt wird. Einfallsreiche und durchdachte Kompositionen treffen auf unbändigen Spieltrieb und grenzenlose Experimentierfreude. Als Kollektiv macht sich Subtone auf die Suche nach Farbenreichtum, musikalischen Überraschungen, schlichter Schönheit und mitreißendem Groove. Kein Geringerer als Till Brönner schreibt: "Es ist der Klang, der ’Subtone’ von der ersten Sekunde an in die erste Reihe heutiger Bandkonzepte stellt und mich bei der Stange hält. Fünf fabelhafte Solisten lassen allesamt ihre Egos vor der Studiotür, um ihren Beitrag zu etwas Höherem zu leisten. [...] Man hört erstaunliches Handwerk, tiefen Respekt für die Jazztradition und noch etwas viel Wichtigeres: Eine eigenständige europäische Geschichte." Subtone präsentiert in der Unterfahrt an diesem Abend das brandneue Album "Roswitha's Revenge" (Laika Records).

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.subtone-jazz.de/

 

Seitenanfang

Sat, February 15 19:00 Uhr

Let's talk about...Jazz

Geschwindigkeit ist keine Hexerei – aber rasender Jazz in Gewand einer Fuge? Mit solchem und auch sonst in vieler Hinsicht traditionsbewusstem, trotzdem ganz neu klingendem Modern Jazz hat sich das Quintett „Subtone“ in die erste Reihe der deutschen Jazz-Hoffnungen gespielt. Grund genug für die beiden Musikjournalisten und Jazzkenner Oliver Hochkeppel und Ssirus Pakzad, die aus Süddeutschland stammenden Musiker, die sich in Berlin zusammenfanden und inzwischen auch international ausgeschwärmt sind, in ihren Talk einzuladen. Eintritt frei, Lounge. Um Reservierung wird gebeten.

Eintritt € 0,01

 

Seitenanfang