Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2016 | Feb 2017

Programm Januar 2017

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 13.01. 21:15 Uhr
BR Jazzclub Live

Christoph Pepe Auer

CD-Präsentation ‘Songs I Like’

Christoph Pepe Auer (cl, sax, electronics), Marie Spaemann (voc, cello), Mike Tiefenbacher (p, keys), Matthias Loibner (hurdy gurdy), Gregor Hilbe (dr, electronics)

Der 'BR Jazzclub Live' findet bereits zum zehnten Mal in Kooperation mit BR-Klassik in der Unterfahrt statt. Für das Publikum ist es immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis, die Live-Atmosphäre dieser Radio-Sendereihe mitzuerleben, sobald der BR aus der Unterfahrt das zweite Set live in seiner 'Jazztime' von 23:05 bis 0:00 Uhr für alle Zuhörer zu Hause überträgt. Das Konzert beginnt daher auch erst ab ca. 21:15 Uhr.
Der österreichische Bassklarinettist, Saxofonist und Schlagzeuger Christoph Pepe Auer überrascht mit seinem Album 'Songs I Like' (Harmonia Mundi). Instrumente wie sein selbst erfundenes 'Pepephon', eine Drehleier und jede Menge Spielzeug, welches zur Erzeugung völlig neuer Klangwelten dient, treffen auf eine eindrucksvolle Sammlung von Holzblasinstrumenten, wobei sich Auer auf eine sehr tiefgehende Interpretation des Bassklarinettenspiels spezialisiert. Perkussiv und einfühlsam lässt er den Zuhörer an der Ausschöpfung des hundertprozentigen Sounds seines Instruments teilhaben. Dafür wurde er bereits dreimal mit dem österreichischen 'Hans-Koller-Preis' ausgezeichnet. Eine für sich stehende Kombination aus Jazz, Weltmusik und Elektronik. Zum Teil eigene Stücke, zum Teil Covers etwa von Nirvana oder Prince, bei denen aber selbst der Kenner ganz genau hinhören muss, um das Original auszumachen. Eine gelungene, abenteuerliche Mischung. Leise, zart, bedächtig und sinnlich zieht Auer den Zuhörer in seinen Bann.

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,- / Studenten € 16,-

 

Seitenanfang