Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2016 | Feb 2017

Programm Januar 2017

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 09.01. 21 Uhr
Big Band Night

VKK Orchester

Verworner-Krause-Kammerorchester

Franziska Döpper (fl), Manuel Mittelbach (ob), Bettina Maier (cl), Leonhard Kohler (fgt), Roman Sladek (tb), Michael Reifer (horn), Felix Weber (viol I), Gustavo Strauss (viol II), Ermengarde Aubrun (viola), Jakob Roters (cello), Marco Dufner (dr), Linda-Philomène Tsoungui (schlagwerk), Maximilian Hirning (b), Carina Madsius (p/synth), Leonhard Kuhn (g), Pia Allgaier (voc)

Fulminanter Orchesterklang und rigide Kickdrum, treibende, technoide Grooves und sphärische Streicherklänge, auf welchen sich melancholischer Gesang stützt - das 16-köpfige Verworner-Krause-Kammerorchester vereint scheinbar konträre klangliche Welten. In den Kompositionen von Christopher Verworner und Claas Krause treffen symphonische Weite auf resolute elektronische Rhythmen; urban-melancholische Songs mit filmmusikalischen Harmonien wechseln sich mit schroffen, modernistischen Klangflächen ab. Bei ihren hitzigen Livekonzerten entfalten sie einen permanenten, energetischen Sog. Das VKKO wurde 2014 in München gegründet. Verworner und Krause studierten in München an der Musikhochschule Komposition und teilen die Vision eines orchestralen Klangkörpers, der einen Bogen von zeitgenössischer klassischer Musik bis zu Dubtechno, von impressionistischen Klanggebilden bis zu moderner Elektronika spannen kann und keine Berührungsängste zwischen vermeintlich gegensätzlichen musikalischen Stilen hat.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,- / Studenten € 13,-

 

Seitenanfang