Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Dez 2016 | Feb 2017

Programm Januar 2017

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 02.01. 21 Uhr
Big Band Night

The Uptown Jazz Orchestra

50 Jahre “Thad Jones – Mel Lewis Orchestra”

Franz Weyerer, Florian Jechlinger, Albrecht Huber, Julian Hesse (tp), Auwi Geyer, Lukas Jochner, Christian Landsiedel (tb), Christoph Hörmann, Evan Tate, Alexander von Hagke, Matthieu Bordenave, Wolfgang Roth (sax), Tizian Jost (p), Ernst Techel (b), Matthias Gmelin (dr)

Heute spielt das Uptown Jazz Orchestra ein Tribut an das "Thad Jones- Mel Lewis Orchestra". Letzteres wurde 1965 in New York mit den besten Studiomusikern gegründet und hatte sein Debüt am 7.1.1966 im Village Vanguard in NYC. Die Arrangements und Kompositionen von Thad Jones sind bis heute kaum zu übertreffen, zeitlos großartig. Nach dem Thad Jones 1979 nach Scandinavien zog, führte Mel Lewis das Orchester unter seinem Namen bis zu seinem Tod 1990 weiter. Das Vanguard Jazz Orchestra, wie es seitdem heißt, ist immer noch jeden Montag im Village Vanguard zu hören. Und am heutigen Montag bringt das Uptown Jazz Orchestra um Leader und Trompetensolist Franz Weyerer die berüchtigten Arrangements nach München in die Unterfahrt. Dass sich das Uptown Jazz Orchestra in den vergangenen Jahren nicht nur in der Landeshauptstadt, sondern im gesamten süddeutschen Raum zu einer außergewöhnlichen Großformation gemausert hat, spricht ohne Zweifel für die Qualität der beteiligten Musiker. Die Band verleiht jedem Song durch präzise Bläsertutti, virtuose Soli und farbenreiche Arrangements ein groovendes, unverwechselbares Gesicht.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,- / Studenten € 13,-

 

Seitenanfang