Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Mai 2013 | Jul 2013

Programm Juni 2013

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 18.06. 21 Uhr
Stargastspiel

Jimmy Smith Tribute feat. Fred Wesley

Fred Wesley (tb), Jesse Davis (as), Leonardo Corradi (hammond B3), Tony Match (dr)

Jimmy Smith hat eine Reihe namhafter Jazz-Organisten, darunter Jimmy McGriff, Brother Jack McDuff, Richard "Groove" Holmes, Joey De Francesco und Larry Goldings, sowie Rock-Keyboarder wie Jon Lord, Brian Auger und Keith Emerson beeinflusst. In jüngerer Zeit zeigte sich der Einfluss von Smith bei Bands wie den Beastie Boys oder Medeski, Martin & Wood. Fred Wesley wurde in Columbus, Georgia, geboren, wuchs in Mobile, Alabama, auf und begann seine Karriere im Teenageralter als Posaunist bei Ike und Tina Turner. Er war Musik-Direktor, Arrangeur, Posaunist und Hauptkomponist bei James Brown (von 1968-1975), arrangierte dann für und spielte mit Parliament-Funkadelic und Bootsy´s Rubber Band. Als Kopf der Begleitband von James Brown, den JBs, war Wesley "der berühmteste Sideman der Welt, der die geschmeidigen Grooves instrumentierte und die kühnen, chirurgisch genauen Soli beisteuerte, die die Sprache des Funk definierten ".

Eintritt € 28,- / Mitglieder € 14,-

Website: http://funkyfredwesley.com/

 

Seitenanfang