Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Nov 2010 | Jan 2011

Programm Dezember 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mi. 08.12. 14 Uhr

Food - Workshop

Food - Iain Ballamy (sax), Thomas Strønen (dr, elec.)

Mittwoch 8.12. von 14.00 - 16.00 Uhr im Jazzclub Unterfahrt Teilnahme kostenfrei! Anmeldung bitte unter 089/41902945 oder info@unterfahrt.de FOOD Das norwegisch-englische Duo „Food“ pflegt die Kunst der freien Improvisation. Thomas Strønen, einer der originellsten Schlagzeuger der norwegischen Jazzszene, und der Saxofonist Ian Ballamy, ohne Zweifel einer der besten Britischen Saxofonisten seiner Generation, haben sich zu diesem abenteuerlustigen Projekt zusammen gefunden, das die Freude am Experimentieren mit einer sehr sinnlichen Note verbindet. Gleichsam virtuos wie spielerisch läßt Strønen einen pulsierenden Rhythmus-und Klangteppich entstehen, wobei er akustische und elektronische Sounds zu einer feingliedrigen Klanglandschaft verbindet, über der Ballamy sein melodisches und lyrisches Spiel entfalten kann. Thomas Stronen: drums & electronics spielte u.a. mit Nils Petter Molvaer, Christian Fennesz, Eivind Aarset, Bobo Stenson und Sidsel Endresen Ian Ballamy: sax & electronics spielte u.a. mit Django Bates, John Taylor, McCoy Tyner, Gil Evans und Bill Bruford. Der Workshop umfasst: - das Einbinden von Eletronik live auf der Bühne - die Verbindung von elektronischen und akustischen Instrumenten - die Verbindung von Komposition und Improvisation - freie Improvisation - alle Inhalte werden musikalisch auf der Bühne demonstriert


 

Seitenanfang

Mi. 08.12. 21 Uhr
ad hoc music

Ig Henneman Sextet

Ab Baars (ts, cl, shakuhachi) NL, Axel Dörner (tp) D, Lori Freedman (bcl, cl) CA, Ig Henneman (viola, comp) NL, Wilbert de Joode (b) NL, Marilyn Lerner (p) CA

In tribute to: Thelonious Monk, Emily Dickinson, Jimmy Giuffre, Ian Dury, Natalia Ginzburg, Galina Ustvolskaya, Morton Feldman, Mink DeVille, Sofia Gubaidulina, Kate McGarrigle, Misha Mengelberg and Francesco Landini. "...Im Spannungsfeld von Komposition und Improvisation und von Tradition und Innovation entsteht eine spannende und ungewöhnliche Musik, die in der zeitgenössischen Jazzmusik kaum etwas Vergleichbares kennt." Emanuel Wenger "...Her compositions inspire performances which are anything but ordinary, the collective improvising often breathtaking. The balance between melody and abstraction, rhythmic drive and ballad tones, keeps it all sounding brilliantly right." Doug Lang

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,-

Website: http://www.myspace.com/ighenneman

 

Seitenanfang