Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2010 | Dez 2010

Programm November 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 26.11. 21 Uhr
In Loving Memory Of America - tribute to Charlie Parker's 'With Strings'

Gilad Atzmon & The Orient House Ensemble plus Strings

Gilad Atzmon (as, ss, cl, fl, electronics), Frank Harrison (p, keys), Yaron Stavi (b), Eddie Hick (dr) und Streichquartett

Gilad Atzmons Programm "In Loving Memory Of America" ist eine Widmung an das Heimatland des Jazz. "Viele Jahre lang war Amerika mein Gelobtes Land", sagt Atzmon. "Als junger Jazzmusiker war ich ziemlich sicher, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bevor ich nach New York ziehen würde. Mein Mekka hieß Downtown Manhattan, mein Gral hieß Village Vanguard und meine Heiligen Schriften waren die alten Blue-Note- und Prestige-Platten. Meine Priester hießen Coltrane, Bird, Cannonball, Miles, Duke, Dizzy, Bill Evans und so weiter." Auf eine teils nostalgische, teils satirische, teils futuristische Weise grüßt Atzmon Amerikas Jazz mit einem Tribut an Charlie Parkers legendäres Album "With Strings" (1949). Begleitet vom OHE und einem Streichquartett interpretiert er auf neue Art Stücke aus Parkers berühmter Aufnahme und ergänzt das Programm mit eigenen Werken. "Gilad Atzmons wunderbare Beschwörung macht Birds quecksilbriges Genie lebendig", war im “Independent on Sunday“ über das Projekt zu lesen. "Wie Parker ist Atzmon ein wandelndes Pulverfass: eine überlebensgroße Figur mit einer fast überwältigenden musikalischen Persönlichkeit."

Eintritt € 22,- / Mitglieder € 11,-

Website: http://www.gilad.co.uk/

 

Seitenanfang