Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2010 | Dez 2010

Programm November 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 09.11. 21 Uhr
The Norway of Jazz N° 29

Karl Seglem Quintet

Karl Seglem (ts, goat horns), Håkon Høgemo (hardanger fiddles), Olav Torget (git, konting, mbira), Stefan Bergman (b), Harald Skullerud (dr, perc).

Das Karl Seglem Quintet präsentiert ein neues Konzertprogramm. Für die Aufnahmen des mittlerweile 27. Albums unter eigenen Namen "Ossicles" quartierte sich Karl Seglem mit seiner Band in das idyllisch gelegene Herrenhaus-Hotel in Salderatzen im holzgetäfelten Tanzsaal ein. Im Vergleich zu dem Vorgänger „NORSKjazz.no“, bewegt sich das u.a. von den Rhythmen des ehemaligen Madrugada-Drummers Erland Dahlen angetriebene "Ossicles" ganz klar wieder in Richtung seiner Wurzeln. Das Ergebnis verbindet afrikanische Einflüsse, Reggae-Rhythmen und pakistanische Metren zu einem stimmigen Stil voller verborgener Botschaften, die keiner wortreichen Erklärungen bedürfen, sondern ganz auf Intuition und Gefühl setzen. So vielfältig kann nur der Jazz aus Norwegen sein! Der norwegische Tenorsaxofonist Karl Seglem gehört seit vielen Jahren zu den führenden Stimmen des norwegischen Folkjazz. In seiner Musik kombiniert Karl Seglem Tradition mit heutigem Zeitgeist und den Visionen eines Jazz von morgen. "The Norway of Jazz" findet mit freundlicher Unterstützung der Königlich Norwegischen Botschaft Berlin, dem Königlich Norwegischen Konsulat München und Bayerngas statt.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.karlseglem.no

 

Seitenanfang