Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2010 | Dez 2010

Programm November 2010

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 02.11. 21 Uhr
special concert

Yolk en Cuisine

Alban Darche (sax), Matthieu Donarier (sax), Jean Louis Pommier (tb), Daniel Casimir (tb), Sebastien Boisseau (b)

Das französische Musikerkollektiv "Yolk" ist Freunden des zeitgenössischen Jazz in Frankreich längst ein Begriff. Die fünf Musiker haben mit Ihrem kleinen Label eine beachtliche Galerie von Kritikerpreisen (auch 2009 wieder zwei der insgesamt fünf französischen Jazzplatten die vom "Jazzmagazine" zu den CDs des Jahres gewählt wurden!). Jetzt haben sie sich entschlossen, auch gemeinsam im Quintett zu spielen, in einer kammermusikalischen Besetzung ohne Schlagzeug, die sich "Yolk en Cuisine" nennt. Für das Jahr 2010 haben sie ein neues Programm konzipiert, das von Daniel Casimir maßgeschneidert komponiert wurde. Zu seiner Intention befragt, beschreibt er die Musik als einen seiltänzerischen Versuch, mit komponierten Momenten verschiedene Arten von Improvisationsmöglichkeiten zu provozieren. Ein zeitgenössischer Jazz, der sowohl für freie Improvisation als auch für Improvisationen über Changes und andere Begleitsysteme Platz lässt. Das Ziel ist ein lebendiges kammermusikalisches Erlebnis, weit weg von Modetrends oder etikettierbaren Stilrichtungen mit viel Platz für den Moment und mit einer untypischen Relation zum Komponierten, das sowohl mit der Jazzgeschichte als auch mit klassischer Musik, zeitgenössischer Musik und Improvisation liebäugelt. Die Idee akustisch (oder in großen Sälen minimal verstärkt ) zu spielen, unterstreicht die Intimität des Klangerlebnisses. Manchmal soll der Hörer empfinden, etwas Geheimnisvolles liebevoll ins Ohr geflüstert zu bekommen, an lauteren Stellen soll er die körperliche Qualität eines gespielten Fortissimos spüren können. Kurz gesagt: "Yolk en Cuisine" wird Ihnen musikalische Speisen bereiten, die in Geschmack und Experimentierfreudigkeit der französischen Küche in nichts nachstehen.

Eintritt € 16,- / Mitglieder € 8,-

Website: http://www.myspace.com/yolkencuisine

 

Seitenanfang